Donnerstag, 24. April 2014

Der erste Grasautomat der Welt stand schon 2008

Wie eine lokale Zeitungsente zu Weltruhm gelangt

Seinen Automaten hat jetzt die Polizei
Seinen Automaten hat jetzt die Polizei

 

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche wichtige Entwicklungen in der weltweiten Cannabispolitik, das mediale Rennen hingegen machte der angeblich erste legale Grasautomat der Welt. Fast alle großen Medien und Presseagenturen haben die Falschmeldung aus Denver übernommen. Selbst ein rennomiertes Organ wie „Die Presse“, die über den wohl ersten Grasautomaten in Los Angeles im Jahr 2008 berichtet hatte, meldet jetzt zum zweiten Mal den ersten Grasautomaten der Welt. Mit Cannabis lassen sich eben herrlich bescheurte Schlagzeilen produzieren, die sowieso kaum einer nachprüft. Kommt dann noch eine der noch wenigen existierenden Presseagenturen auf die Idee, es über ihren Ticker laufen zu lassen, so wie in diesem Falle die DPA, ist die Enten-Olympiade im Blätterwald nicht mehr zu bremsen. 

Wir haben, statt dem x-ten legalen Grasautomaten für Cannabispatienten, ein Video des uns bislang einzigen illegalen Grasautomaten zu ludischen Zwecken der Welt aufgespürt. Leider wurde die Maschine von der Polizei in Neuseeland nur wenige Tage nach der Inbetriebnahme beschlagnahmt. HIer gehts zum Video: Der erste illegale Grasautomat Neuseelands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.