Freitag, 11. April 2014

Samen-Spezial Frühjahr 2014

Auch in diesem Jahr gibt es eine kleine Auswahl unsere liebsten Damen-Samen Bekanntschaften, die wir im Laufe der vergangenen Monate etwas näher inspizieren konnten und euch nicht vorenthalten wollen. Gebt den Mädels doch mal eine Chance – Sie werden es euch sicher danken!
Sensi Seeds
Skunk Kush
Skunk Kush von Sensi Seeds

Die rein afghanischen Gene der Sorte Hindu Kush wurde von Sensi Seeds mit der Kraft und Wirksamkeit von Skunk #1 gekreuzt. In der vollständig weiblichen Version bildet diese einen deutlich anderen Charakter und ein unverwechselbares Aroma.
Sehr dicke Afghani-Skunk Knospen sind beim Anbau der Skunk Kush normal, und bevorzugte Phänotypen verfügen über eine hoch aufragende Blumenstruktur, die aus traubenähnlichen Knospenbüscheln zusammengesetzt ist.
Bei der Skunk Kush werden die Musknoten von Skunk und die dunklen, harzigen Afghani-Töne kontrastiert mit einem Hauch von Zitrusschale.
Ein dröhnender Body-Stone ist der hauptsächlichste Effekt, den man beim Genuss der Afghani-lastigen Weibchen verspürt, während die Skunk Sativa ´Rückschläge´ einen feinen Seitenhieb dazu fügen.
Snow Ryder Automatik
Snow Ryder Automatik

Snow Ryder ist weder eine Zwergcannabissorte noch kann ihr Wachstum wegen eines Anbaufehlers außer Kontrolle geraten. Die meisten Pflanzen hören etwa bei 90-120cm zu wachsen auf.
Für den Outdooranbau bedeutet das, dass die Snow Ryder-Samen zu Beginn des Frühjahrs ausgesät werden sollten, damit sie im Juni oder Juli blühen und ihre Blütezeit im September beenden.
Die Knospen sitzen wie bei einer Indica dicht aneinander, sind mit klebrigem Harz glasiert und verströmen einen würzig-süßen, erdigen Zitrusduft.
Die Snow Ryder Automatik von Sensi Seeds bewirkt ein tiefes körperliches Stoned, das durch ein munteres High gelockert wird.
White Ice
White Ice von Sensi Seeds

Bestehend aus Northern Lights, Dutch Skunk und einer echten Afghani Hash Plant Mutterpflanze, ist Sensi Seeds White Ice eine super-dicke, schnell blühende, Indica-dominante Cannabissorte.
Sie besitzt einen Belag von silbrig-klebrigen Harzdrüsen der ihre festen, vollen Blüten überzieht; einige Züchter, die Erfahrung mit der Sorte haben, nennen sie manchmal – Indica Chrystal Extreme.
Wenn White Ice in der Blüte stehen, könnte man meinen es seien kleine Weihnachtsbäume mit glänzendem Kunstschnee.
Der Ertrag ist mittel bis hoch, aber das Dickicht von White Ice ergibt auch gute Ernten – sogar von kleineren Pflanzen.
Der Geruch der Pflanzen ist stark, stechend süß und ölig.
Der Effekt der Indica Crystal Extreme White Ice, ist stoney und körperlich, aber nicht abstumpfend.

Dinafem
Blue Widow
Blue Widow von Dinafem
Bei der Blue Widow von Dinafem handelt es sich um eine Pflanze, die für ihr Aroma, den Geschmack nach Fruchtkaugummi und ihre violette Farbe steht.
Aufgrund ihrer Blue-Genetik entstehen bei niedrigen Temperaturen Herbstfarben, die bei eisiger Kälte Rot- und Violett-Töne erreichen.
Die Blue Widow wächst explosionsartig mit dicken violetten Buds, die vollständig von Trichomen bedeckt sind.
Ihre Produktion im trockenen Klima ist äußerst üppig.
Dinamex
Dinamex von Dinafem

Dinafem hat die Cali Sour – eine Kreuzung der California Orange x Sour Diesel x Mexican Sativa – mit der Emerald OG Kush gekreuzt.
Ihr Geschmack ist extrem, intensiv und süß mit einer Basisnote nach Diesel und Zitronen.
Dinamex hat eine starke, lang anhaltende, reine Wirkung mit einem ziemlich hohen Gehalt an Cannabinoiden und einer geringen Toleranz nach Dauerkonsum.
Die Buds neigen zwar zu einem geringeren Volumen, sind dafür aber sehr dicht wie schwer und schmücken die Pflanze wie Weihnachtsbaumkugeln.
Für diejenigen, die verschiedene Geschmäcker und Wirkungen europäischer Varietäten schätzen, ist Dinamex ein guter Vertreter für das Beste, was Kalifornien zu bieten hat.
Industrial Plant
Industrial Plant

Bei der Industrial Plant Sorte handelt es sich um feminisierten Marihuana-Samen aus der Dinafem-Samenbank. Diese Sorte weist einen Genotypus auf, der speziell für den Anbau unter Kunstlicht angepasst ist. Industrial Plant besitzt einen hohen Ertrag bei niedrigem Wuchs, ist kräftig und hat wenig zu manikürende Blätter.
Sie besitzt den Geruch von Kiefernholz mit Noten von Zitrone und schwarzem Pfeffer. Die Wirkung der Industrial Plant ist sowohl körperlich als auch geistig stark wahrzunehmen.
Sie wächst mit breiten, dicken und dunklen Blättern und neigt dazu, ihre Produktion auf den Hauptstamm zu konzentrieren. Vom Aussehen her entspricht sie einer typischen Indica.
Delicious Seeds
Critical Neville Haze
Critical Neville Haze

Für die Critical Neville Haze haben Delicious Seeds ihre Critical Bilbo mit einer originale Neville Haze gekreuzt. Bei Letzterer handelte es sich um einen Klon der weltberühmten Haze, über
den nur ganz wenige Banken weltweit verfügen.
Im Indooranbau ist Critical Neville Haze deutlich einfacher zu züchten, als die reine Neville Haze und blüht deutlich kürzer.
Sie wächst wie eine typische Sativa. Im Outdooranbau wächst sie explosionsartig und eignet sich daher nur bedingt für Gärten, in denen Diskretion blühen sollte.
Die Blütezeit ist mit maximal 70 Tagen sehr kurz für eine fast reine Sativa Pflanze.
Das Aroma der Critican Neville Haze ist ein typisches haziges und trägt Noten von exotischen Gewürzen. Kenner werden einen blumigen Unterton erkennen.
Der Rausch ist, wie man es sich von einer Sativa wünscht. Er produziert so gut wie keine körperlichen Effekte, sondern wirkt euphorisierend und stimmungsaufhellend.
Critical Yumbolt
Critical Yumbolt

Critical Yumbolt ist ein spanisch-kalifornisches Erfolgsprodukt. Die Critical Yumbolt ist eine Indica, deren Wachstum selbst den erfahrenen Grower manchmal glauben lassen wird, er habe
es mit einem Sativa-Phäno zu tun. Sie wächst deutlich höher als eine durchschnittliche Indica, weswegen man die Critical Yumbolt nicht zu spät in die Blüte schicken sollte.
Durch das Einkreuzen der Critical Bilbo konnte Delicious Seeds die Blütezeit mit 50 bis 55 Tagen deutlich kürzer halten als bei der Yumbolt.
Der Geschmack aus einer Mischung aus Metall, Gewürzen und Lakritz mit einem Hauch Frucht ist intensiv und bleibt lange präsent.
Der Effekt setzt sofort ein und lässt weder Wünsche noch Fragen offen. Schleicht sich der Rausch anfangs noch vorsichtig Richtung Hirn, einen euphorischen Sativa-Kick vortäuschend, setzt sich
nach wenigen Minuten die Indica-Wirkung aber brachial durch und geht voll auf den Körper.
Fruity Chronic Juice
Fruity Chronic Juice

Die Fruity Chronic Juice vereint zwei der renommiertesten Rassen, die die internationale Cannabiszucht hervorgebracht hat:
Delicious Seeds ist es gelungen, die Produktion einer Chronic mit den Aromen und dem Harzbesatz einer White Widow zu kombinieren.
Fruity Chronic Juice ist eine fast reine, kompakte Indica, die perfekt für den Indooranbau ist. Sie wächst relativ ausladend und kann eine stattliche Größe erreichen. Das macht die Fruity
Chronic Juice auch zu einer ausgezeichneten Kandidatin für denOutdooranbau.
Die Aromen und Geschmacksrichtungen, die Fruity Chronic Juice bereithält, hängen stark von dem richtigen Erntezeitpunkt ab. Da es sich um eine fast reine Indica handelt, ist es nicht nötig, zu warten, bis alle Trichome braun sind.
Der Rauch schmeckt einzigartig und weist eine Dominanz von süßen Zitrusfrüchten wie einer überreifen Mandarine auf. Etwas Haschgeschmack werden Genießer aber auch erkennen.
Der Rausch setzt schnell ein, hält lange an und beeinflusst den Geist zu gleichen Teilen wie den Körper.

Automatics
Delicious Seeds: La Bella Afrodita (Auto)
La Bella Afrodita

Il Diavolo und eine AK47 Auto sind die Eltern der La Bella Afrodita, einer Pflanze der zweiten Generation, also einer Kreuzung zweier Automatikpflanzen.
La Bella Afrodita ist eine Pflanze, die höher wächst und bessere Leistungen abliefert als ihre Vorgängerinnen.
Sie erreicht Höhen zwischen 70 und 120 cm.
In kalten Klimazonen ist eine Ernte pro Saison möglich, in Mittel- und Südeuropa können bis zu drei Ernten pro Sommer
erzielt werden.
La Bella Afrodita umgibt sich mit afghanischen Aromen, die Spuren von Früchten und eine undefinierbare Frische in sich
tragen. La Bella Afrodita hat eine schmerzlindernde und entspannende Wirkung.
Dinafem: Blue Cheese Autoflowering
Blue Cheese
Dinafem hat die besten Cheese Autoflowering-Pflanzen mit einer neuen Blueberry Auto-Linie gekreuzt. Das Ergebnis ist schwer zu toppen.
Sie weist ein Aroma nach Waldfrüchten gemischt mit einer Basisnote Cheese auf.
Ihr Geschmack ist stark, süß, im Abgang nach Käse. Neben einem großartigen Geschmack produziert diese Automatic reichlich klebrigen und üppigen Harz, perfekt zur
Herstellung von Hasch mit einem intensiven Geschmack nach Heidelbeeren und Cheese.
Die Blue Cheese Automatic erreicht unter geeigneten Anbaubedingungen eine Höhe von 1,2 m und ist mit nur zehn Lebenswochen zum Schneiden bereit.
Sensi Seeds – White Diesel Haze Automatik
Sensi Seeds: White Diesel Haze

Die White Diesel ist eine der beliebtesten feminisierten White Label Sativa-Sorten. Unverkennbare Noten wie Grapefruit, Zitrone und Rhabarber wurden zusammen mit dem schnell
zunehmendem High einer Diesel erfolgreich in diese feminisierten selbstblühenden Hybride integriert.
Die Automatik verfügt über die robusten Blüten des Originals, allerdings ist sie kompakter im Wuchs und somit die ideale Sativa-Sorte für kleine Gärten.
Sie erzeugt beachtliche, kraftvolle Blüten mit einer schweren Schicht glitzernder Trichome, die sie weiß erscheinen lässt, wonach sie auch benannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.