Dienstag, 8. April 2014

HANF WANDERTAG Sa 03. Mai 2014

Gutta cavat lapidem
oder zu Deutsch: Der stete Tropfen höhlt den Stein…

von David Rosse

Hanf-Wandertag

Die sprichwörtliche Redensart mit der Bedeutung „durch ständige Wiederholung einer Bitte, einer Forderung o.ä. erreicht man schließlich bei jemandem sein Ziel“ geht auf den griechischen Epiker Choirilos von Samos (2. Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr.) zurück. In seinem fragmentarischen Gedicht über die Perserkriege heißt es: „Der Tropfen höhlt den Stein durch Beharrlichkeit.“
Die lateinische Form Gutta cavat lapidem („Der Tropfen höhlt den Stein“), dem die deutsche Redensart nachgebildet ist, findet sich bei dem römischen Dichter Ovid (43 v.Chr. – 17 oder 18 n.Chr.) Bezieht man dieses Sprichwort auf die Cannabisprohibition, so handelt es sich nicht nur um einen Stein sondern um einen Fels oder gar Berg. Tropfen für Tropfen prasseln seit  Jahren  auf den Stein der Hanfprohibition. Ein Blick nach Amerika macht deutlich, wie spröde der Fels durch den jahrelangen Dauerregen der Hanfaktivisten bereits ist. Dennoch werden noch ein paar Tropfen fallen müssen, bis der gewaltige Fels der internationalen Hanfprohibition endgültig bricht. Einer dieser steten Tropfen ist der Hanf Wandertag, der ihm Rahmen des Global Cannabis March bereits seit 2008 jährlich in Wien stattfindet. Durch den unermüdlichen Einsatz unserer AktivistInnen wurde der letzte Hanf Wandertag 2013 mit über 7000 TeilnehmerInnen und über 10 Paradewagen eine der bedeutendsten Demonstrationen des Jahres in ganz Österreich. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, gerade im „Superwahljahr“ dieses wichtige Zeichen an die Politik zu senden.Unsere Sponsoren und Medienpartner haben hier ebenfalls einen sehr wichtigen Beitrag geleistet, wofür wir uns herzlich bedanken möchten.

Der heurige Hanf Wandertag startet am Samstag, den 03. Mai 2013 um 12:00 Uhr am Westbahnhof (Mariahilferstrasse) in Wien. Es sind wieder zahlreiche Paradewagen angemeldet und auch dieses Jahr haben sich die Veranstalter wieder einige Besonderheiten einfallen lassen, um das Wandern noch lustvoller zu gestalten. Videos der Parade sowie das komplette Programm findet ihr auf hanfwandertag.at Wir erwarten, zum ersten Mal die 10.000 Teilnehmer Grenze zu knacken, was in Österreich normalerweise nur der Gewerkschaft gelingt. Natürlich sind die Veränderungen in Amerika (Washington & Colorado, Uruguay) auch zusätzlicher Wind unter unseren Flügeln.
Gerade vor und nach dem Hanf Wandertag sind die Parteien deutlich offener für unsere Anfragen. Auch wenn der Hanf Wandertag also nicht zur Folge hat, dass Cannabis am nächsten Tag legalisiert wird, so ist er doch ein wichtiger steter Tropfen auf dem Stein der Cannabisprohibition.
Der Österreichische Hanf Verband, der voriges Jahr unter großem Engagement einiger Personen aus der Hanfbranche und einiger Aktivisten gegründet wurde, wird dementsprechend das ganze Jahr über wie ein Wasserfall auf die Verfechter der Cannabisprohibition herab prasseln. Um dies zu ermöglichen, müssen wir jedoch die Struktur des Verbands festigen und langsam aber sicher erweitern. Der DHV leistet in Europa seit Jahren Pionierarbeit in diesem Bezug, und ist uns ein großes Vorbild. Eine Million für den DHV klingt vielleicht nach viel, doch man muss die Dinge immer in Relation sehen. Die Firma Bayer (Pharmaka Hersteller) gibt z.B. nach eigenen Angaben in Österreich über 100.000 € pro Jahr für Lobbying aus. Da sind noch nicht die Millionen € an Werbekosten (TV-Spots, Plakate, etc.) eingerechnet. Das bezahlen sie rein für Lobbyisten. Und das ist nur eine Pharma-Firma von hunderten.
Es ist jetzt also generell wichtig, dass die Hanfbranche/Szene gemeinsam an einem Strang zieht. Natürlich bedeutet es auch Kompromisse einzugehen, wenn man mit anderen Firmen zusammen arbeitet, und es ist nicht immer einfach. Doch es ist essentiell, wenn wir unsere Interessen als Hanfbranche gemeinsam erfolgreich vertreten wollen.

Am Hanf Wandertag werden wir einmal mehr unsere gemeinsame Stärke zeigen und klarstellen, dass HanfkonsumentInnen keine Menschen zweiter Klasse sind. Ihr seid alle herzlich eingeladen, uns zu begleiten. Um dem ÖHV die nötige Unterstützung zu ermöglichen, wird es dieses Jahr gleich zu Beginn am Westbahnhof für alle Wanderer die Möglichkeit geben, ÖHV Mitglied zu werden oder den ÖHV mit einer Spende zu unterstützen.

Hanfwandertag
Samstag 3.05.2014
Start: 12:00 Uhr, Wien Westbahnhof
www.hanwandertag.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.