Donnerstag, 13. März 2014

Gras vom Militär?

Uruguay auf der Suche nach geeignetem Anbauareal

Guerilljah-Farmer-Hanf-Bauer
You’re in the army now…

Die Regierung Uruguays schätzt einer Meldung von Reuters zufolge, dass der Inlandsbedarf an Hanfblüten eine Anbaufläche von 20 Hektar benötigt. Zur Zeit wird geprüft, wie und wo der Hanf für mündige „Urus“ angebaut werden soll. Jüngst meldete sich Verteidigungsminister Fernandez mit einer außergewöhnlichen Idee zu Wort. Er sagte der Nachrichtenagentur, die Regierung prüfe zurzeit verschiedene Szenarien, von denen der Cannabisanbau auf Militärgelände eine der Möglichkeiten sei. Mit dem Militär als Security sei die Frage eines Sicherheitssystems gleich mit beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.