Mittwoch, 27. November 2013

Noch 13 Tage

Positive Vorabstimmung im Gesundheitsheitsausschuss des Senats von Uruguay

hanf-gaertner
Das Gesetz soll bis April 2014 vollständig in Kraft treten und erlaubt auch den Eigenanbau in kleinem Rahmen

Gestern stimmte der fünfköpfige Gesundheitsausschuss des Senats von Uruguay über die Gesetzesvorlage zur Re-Legalisierung von Hanf ab. Die beiden Mitglieder der Oppositionspartei bleiben der Abstimmung aus Protest gegen das in ihren Augen verfassungsfeindliche Gesetz fern. Die drei Mitglieder der Regierungspartei, die auch im Senat über die Mehrheit der Sitze verfügt, stimmten für den Entwurf, der bereits das Repräsentantenhaus passiert hat. Der Ausschuss leitete es jetzt an alle 30 Senatoren weiter, die endgültige, ursprünglich für Ende November angekündigte Abstimmung, ist jetzt für den 10. Dezember angesetzt. Die Zustimmung der 16 Senatoren der Regierungspartei „Frente Amplio“ gilt als sicher.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.