Samstag, 7. September 2013

BioNova doped Düngemittel

Europäischer Kommission sei dank – Promotion

Die Packung bleibt grün. Foto: bionova.nl

Aufgrund geänderter Regulationen und intensiverer Kontrollen der Europäischen Kommission musste BioNova die Zusammensetzungen der SuperMix Dünger-Serie ändern, um der verlangten Neuregulierung zu entsprechen.
Die geforderten Veränderungen bezogen sich auf den gesamten Prozentanteil von NPK in Düngemitteln und entsprechenden Vermerken auf der Verpackungsaufschrift. In der Praxis heißt das, dass die Soil-, Hydro-, Haze-, NFT-Aqua und Auto Flowering SuperMixes nun höher konzentriert sind als davor. Erkennbar werden die Unterschiede zwischen den Produkten auf den ersten Blick, vergleicht man die NPK-Werte der Labels miteinander.

Große Anstrengungen und einiges an ideenreicher Problemlösung war von Nöten, um die Konzentrationen der BioNova Mixturen erhöhen und gleichzeitig die hohen Standards sowie die hochwertigen Inhaltsstoffe in gewohnter Form anbieten zu können.

Aufgrund der Komplexität der Dünger, hat die neue Konzentration nun das Limit erreicht, was bei Lagerkonditionen von unter 6° Grad Celsius unter Umständen dazu führen kann, dass ein wenig pudriger Niederschlag in den Flüssigkeiten entsteht. Dass die Temperaturbedingungen und die Nährstoffsättigung sehr eng miteinander verknüpft sind, sollte schnell bewusst werden, wenn man das Auflösungsverhalten von Zucker in heißem und kaltem Tee miteinander vergleicht. Die Qualität des Produktes wird dadurch nicht negativ beeinflusst. Es bedeutet bloß, dass die maximale Sättigungstemperatur erreicht wurde. Eine Aufbewahrung bei wärmeren Temperaturen und das Schütteln der Substanz löst die Düngemanifestationen wieder auf. Für den Endverbraucher bedeuten die höheren Konzentrationen vor allem eine geringere Dosierungsmenge und damit weniger zu transportieren Ballast. Die Dosierungsmenge wurde schließlich auf 25-30% Prozent verringert. Anstatt 400 – 500 Milliliter Dünger auf 100 Liter Wasser zu nutzen, reichen nun schon ± 250 – 350 Milliliter bei der gleichen Wassermenge.

Die rundum erneuerte BioNova Produktserie ist bereits erhältlich. Preislich scheint das Niveau zwar seit dem 1. Juli in etwa um 20 Prozent erhöht, da nun jedoch weniger Düngematerial vom Anwender vergossen werden muss, enthalten die BioNova Produkte eigentlich einen “versteckten” fünf bis zehn Prozent Bonus in ihrem grünen Behältnis.

Aus dem selbigen Grund, den veränderten EK-Regulierungen, werden in Zukunft auch Nutri Nova und Coco Nova veränderte Zusammensetzungen erhalten. Die Dosierungsmenge wird sich auch hier verringern, so dass es auch dann heißt: Geringerer Verbrauch, bei gleichbleibenden Resultaten. Namentlich werden die Produkte in Nutri Nova Forte und Coco Nova Forte umbenannt, damit Fehler in der Anwendung ausgeschlossen werden. Bio Nova Einzelkomponenten-Düngemittel werden hingegen nur eine neue Beschreibung auf ihren Verpackungen erhalten.

Der lokale Growshopbesitzer hilft sicherlich gern bei Beantwortung weiterer Fragen rund um die neue BioNova Produktpalette.

www.bionova.nl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.