Montag, 6. Mai 2013

Das Hortilab Guter Durchblick und überall erreichbar

Promotion – Hortiline

Foto: hortiline.com

Hortiline ist für innovative und Detail genaue Lösungen, die die Bedürfnisse von Indoor-Gärtnern schon bei der Planung ihrer Neuentwicklungen berücksichtigen, bekannt. Beim Growzelt von Hortiline, dem Hortilab, treffen Funktionalität, Stabilität und innovative Detaillösungen in einem Produkt aufeinander. Bei der Produktion des Hortilabs wird ausschließlich Zeltstoff aus extra starkem, langlebigen 680D Nylon verwendet, der zusammen mit der hoch reflektierenden, silbernen Innenbeschichtung eine 100% Licht und Luft undurchlässige Haut bildet.

Aufbau, Montage und Betrieb des Hortilabs erweisen sich dank vieler kleiner Extras als sehr komfortabel: Die patentierten Spezial-Konnektoren für die Vertikalstangen sorgen für eine schnell Montage aller vier senkrecht montierten Stangen und somit für eine sehr hohe Stabilität des Metall-Gerüstes.
Auch wenn es drin mal voll sein sollte, garantieren große Seitentüren einen bequemen Zugang zu allen Bereichen im Pflanzraum. Das lästige Ein-oder Aushaken der Licht dichten Reißverschlüsse vor und nach der Arbeit gehört dank der U-förmigen Zipper beim Hortilab der Vergangenheit an. Beim Anbringen und Verlegen von Ab- und Zuluftschläuchen oder Kabeln erleichtern doppelwandigen Ein- und Auslass-Manschetten die Montagearbeiten, so dass das Hortilab mit nur wenigen, einfachen Handgriffen und ganz ohne Werkzeug aufgebaut werden kann. Auch schweres Zubehör kann problemlos an der Decke angebracht werden, denn das Dach verfügt über bewegliche Querträger, was die Standortanpassung erleichtert, wobei die Tragfähigkeit der Rahmenkonstruktion stolze 50 kg beträgt. Einstellbare Befestigungen für Lüfter sowie Rohrleitungen sparen eine Menge „Fummelarbeit“. Großzügig gestaltete Ein- und Auslassöffnungen ermöglichen zudem das Anbringen von zusätzlichem Equipment wie zum Beispiel einer aktiven Zuluft oder einem Klimaregler und vereinfachen einen eventuellen, späteren Umbau. Last but not least sorgen rostfreie, mit Kunststoff beschichtet Aluminium-Stangen und der 100% wasserdichte Einlegeboden für Langlebigkeit und zusätzliche Sicherheit im Hortilab.
Zudem eignet sich das Hortilab 60 bestens als Stecklingsbox, wenn man es „liegend“ nutzt, wobei das Grundmaß von 60 x 60 x 160 (!) cm ausreichend Platz für kleine Gewächshäuser sowie die Beleuchtungsarmatur bietet.

Das Hortilab gibt es in sieben verschiedenen Größen von 60 x 60 x 120 (HL30) cm bis 240 x 240 x 200 (HL240) cm.
Fragt doch einfach im Growshop Eures Vertrauens nach, ob das neue Hortilab schon im Sortiment sind. Händleranfragen über das Kontaktformular des Internetauftritts von hortiline.com sind ausdrücklich erwünscht und werden schnellstmöglich beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.