Dienstag, 19. März 2013

Mutiger Cop

Nebenjob als Hanf-Lobbyist in Gefahr

Wo bleiben die deutschen Good Cops? Illu: marker/Hanf Journal

Gary Wiegert ist Polizist aus St.Louis, der sich als Nebentätigkeit bereits des Öfteren für verschiedene Lobbyverbände engagiert hatte, womit sein Arbeitgeber bis vor Kurzem auch nie ein Problem hatte. Sein neuester Nebenjob brachte ihm vergangene Woche jedoch eine Menge Ärger ein: Wiegert war von „Show me Cannabis“ als Mitarbeiter engagiert worden und setze sich nebenberuflich im Nachbarstaat Missouri für die Abschaffung der Cannabis-Prohibtion ein.
Als seine Vorgesetzten von der neuen Nebentätigkeit erfuhren, nahmen sie postwendend Wiegerts Erlaubnis, einem Nebenjob nachzugehen, zurück.
Die Anwälte des mutigen Polizisten haben daraufhin angekündigt, das Polizeidepartment von St.Louis zu verklagen, da dieses Verbot gegen das verfassungsmäßig garantierte Grundrecht auf freie Meinungsäußerung verstoße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.