Mittwoch, 27. Februar 2013

Testkäufer für Coffeeshops

Ähnlich wie beim Alkohol sollen in Amsterdam jugendliche Testkäufer bald versuchen, Gras einkaufen

Wie keinwietpas.de meldet, plant Amsterdam, bald minderjährige Testkäufer in die Coffeeshops zu schicken, die versuchen sollen, Cannabis zu kaufen.
In den Niederlanden werden Coffeeshops, die Gras an Minderjährige verkaufen, mit einer hohen Geldstrafe und einer temporären Schließung bestraft. Rechtlich gesehen ist der Plan ein wenig heikel, denn anders als bei Alkohol-Testkäufen werden die Jugendliche hier verleitet, eine illegale Handlung vorzunehmen, denn auch in den Niederlanden sind Coffeeshops nur geduldet, nicht legal.
Bewerbungen von Jugendlichen ab 16 werden vom Coffeeshopminister der Niederlande entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.