Dienstag, 5. Februar 2013

Die Hortifilter

Promotion – Effektive Leichtgewichte

Foto: hortiline

Filter in Leichtbauweise, die mit auf Matten aufgebrachter Aktivkohle arbeiten, werden bei Indoor-Begeisterten immer beliebter, bieten sie doch bei geringerem Gewicht die gleiche Funktionalität ihrer schwergewichtigen Pendants mit Metallgehäuse, die mit Aktivkohle-Pellets befüllt werden. Doch leider werden auch 2013 noch fast alle Modelle für den Indoor-Bereich ohne Aufhänge-Ösen produziert, was dazu führt, dass die meisten Heimgärtner/innen einen Gurt zum Aufhängen des Geruchsfressers benutzen.
Das geht zwar einfach, hat aber einen Nachteil, den viele bislang gar nicht in Betracht gezogen haben: Ein herkömmlicher Aufhängegurt ist fast zwei Zentimeter breit und so verdecken die beiden benötigten Gurte an den Stellen, an denen sie den Filter berühren die darunter liegenden Ansauglöcher und reduzieren somit die Leistung des Geräts.

In den letzten Ausgaben haben wir Euch ja bereits schon einige sehr effektive Neuerungen der Schweizer Firma Hortiline vorgestellt, und auch auf dem Feld der Aktivkohlefilter hat sich das junge Unternehmen eine verblüffend einfache Lösung einfallen lassen: Alle Hortifilter von Hortiline sind am Flansch und an der Endkappe mit je einer Aufhängeöse ausgestattet und lassen sich so mit Hilfe der Hortihanger (siehe Hanf Journal #154) kinderleicht aufhängen, ohne dabei Ansaugfläche und somit Leistung einzubüßen.

Die kleinen Aktivkohlepartikel der Hortifilter von Hortiline weisen bei identischem Gewicht zudem eine hundertfach vergrößerte Oberfläche zur herkömmlichen Aktivkohle auf, die durch die rippenförmige Anordnung der Matten noch einmal vergrößert wird. Außerdem sind so Kohlestaubemissionen in Wohn- oder Arbeitsbereich beim Einsatz des Hortifilter ausgeschlossen. Last but not least führt die Verwendung von Aktivkohlematten im Vergleich mit herkömmlichen Filtern zu einem kleineren Druckverlust.
Die Leichtgewichte gibt es in allen gängigen Größen von 250 m³/h Leistung mit 100 mm Anschluss für Mini-Boxen bis zu 2550 m³/h mit einem 315 mm Flansch.

Fragt doch einfach im Growshop Eures Vertrauens nach, ob die neuen Hortifilter schon im Sortiment sind. Besonders Eilige können sich die neuen Aufhänger jetzt schon in Berlin bestellen: „Der Acker“ im Süden der Spreemetropole hat alle Neuheiten von Hortiline bereits auf Lager.

Händleranfragen über das Kontaktformular des Internetauftritts von www.hortiline.com sind ausdrücklich erwünscht und werden schnellstmöglich beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.