Mittwoch, 7. März 2012

Wann ist Gras ludisch?

Wenn man’s zum Vergnügen raucht

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat in einem Interview mit dem Bürgermeister von Rasquera das Rauchen von Cannabis zum Spaß als „ludisch“ übersetzt.
Wir sagen „Danke“, hat die Redaktion des Hanf Journals doch jetzt endlich auch ein medientaugliches Fremdwort, ähnlich wie die englischsprachige Gemeinde ihren „recreational use“, gefunden.
„Zu Entspannungszwecken“ klingt holprig und trifft zudem des Pudels Kern nicht so ganz, „aus Spaß“ mutet zu unseriös an, zumindest in Deutschland. Da ist „ludisch“, also spielerisch, durchaus die medial erste Wahl.
Ein Hoch auf den ludischen Gebrauch von Gras..oder einfach nur den Spaß am Kiffen.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: