Montag, 5. Dezember 2011

Absturzgefährdete Minister

Innenminister bei Hubschrauberabsturz in Mexiko getötet

Vergangene Woche kamen der mexikanische Innenminister Francisco Blake Mora sowie sieben seiner Begleiter bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben. Nach Angaben der Regierung handelte es sich um einen Unfall, so wie bei zwei seiner Kollegen, die bei ähnlichen Unfällen starben: 2005 waren der Sicherheitsminister Ramãn Martín Huerta, zwei Jahre später der Vorgänger Moras, Juan Camilo Mourino zusammen mit dem Drogenbeauftragten des Landes, vom Himmel gefallen.

Ebenso letzte Woche haben DEA-Fahnder einer Meldung „Spiegel-online“ zufolge in Rahmen der Ermittlungen zur Aktion „Fast and Furious“ zugegeben, Drogengelder von mexikanischen Drogenkartellen gewaschen zu haben, um, so ein ehemaliger DEA-Agent, die Wege der illegalen Profite zu kennen und den Drahtziehern auf die Spur zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: