Dienstag, 18. Oktober 2011

Ghanaer Kiffmeisterschaften

Wettkiffen im Fussballstadion

Das Internetportal ghanaweb.com berichtete am 10. Oktober von einer Art Wettkiffen im Fußballstadion der Hauptstadt Accra: „Der Verkauf und Besitz ist in Ghana noch ( Anmerkung des Grafikers: Man beachte das „Noch“) eine Straftat. Diese Gesetz wurde während des (Mavado Live-) Konzerts außer Kraft gesetzt, woraufhin Tausende ihre Nasenflügel in Schornsteine verwandelten, während sie den Cannabisrauch ein- und ausatmeten, als wollten sie Selbstmord begehen.“

Wir schlagen das Münchner Olympiastadion als Austragungsort der ersten Deutschen Kiffmeisterschaft vor, während Cannabis für die dreitägige Veranstaltung von Daniel Bahr komplett aus dem BtmG gestrichen wird.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: