Freitag, 14. Oktober 2011

Linke fordert Cannabis Clubs

Entkriminalisierung nach Spanischem Modell beantragt

Die Linke hat Mitte der Woche einen Antrag im Bundestag eingebracht, in dem die Fraktion den Gesetzgeber auffordert,

– den Besitz von bis zu 30 Gramm Cannabisprodukten

– den Eigenanbau im Rahmen so genannter „Cannabis Social Clubs“

nicht mehr unter zu verfolgen.

Die Cannabis Clubs sollen nach Spanischem Vorbild organisiert werden, wo solche Clubs

– sich als eingetragene Vereine ohne Verfolgung wirtschaftlicher Interessen organisieren.

– der Zugang zu den Räumlichkeiten ausschließlich namentlich bekannten, volljährigen Clubmitgliedern vorbehalten ist.

Spanien beweist mit der Lösung seit mehreren Jahren, dass eine Entkriminalisierung von erwachsenen Hanfkonsumet/innen auch auf unter Einhaltung internationaler Verträge problemlos möglich ist.

Referat zu Cannabis Social Clubs auf dem akzept-Kongress

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: