Dienstag, 6. September 2011

Counting the Costs of the War on Drugs

World Drug Day 2011

Als Antwort auf den Weltdrogentag der UNO am 26. Juni diesen Jahres hat die Nichtregierungsorganisation (NGO) countthecosts.org einen Film über die ökonomischen Hintergründe des Drogenkriegs erstellt, der die tödliche Logik des zur Zeit weltweit blutigsten Konflikts sehr nachvollziehbar erklärt.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den Kostenticker, der die anfallenden Kosten des „War On Drugs“ ständig anzeigt und aktualisiert. Am Tage der Veröffentlchiung dieses Artikels stand der Zähler für das Jahr 2011 bereits auf 36,8 Milliarden US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: