Dienstag, 14. Juni 2011

Schüler unter Generalverdacht

Drogenfahnder auf dem Schulhof

Berichten der op-online zufolge haben bereits vergangene Woche Einsatzkräfte der Polizei einen Schulhof in Ober-Roden (Südhessen) gestürmt, nachdem dem Direktor Gerüchte über Cannabiskonsum auf dem Pausenhof zu Ohren gekommen seien. In einer Stellungnahme der Polizei gegenüber der Offenbach Post heisst es hingegen, die habe sich um 15 Beamte gehandelt, die einige, wenige Schüler durchsucht hätten, ferner sei die Aktion mit der Schulleitung abgesprochen gewesen.

Ob eine Absprache mit der Schulleitung solch massive Eingriffe rechtfertigen, die anscheinend mit „Gerüchten zum Cannabiskonsum auf dem Schulgelände“ begründet wurden, ist noch zu klären.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: