Dienstag, 7. September 2010

Guerilla: Hanfpflanzen vor Polizeiakademie

Meldung vom Deutschen Hanfverband (DHV) : Es ist mal wieder Saison. Scherzkekse verlieren Hanfsamen.

Die Badische Zeitung meldete am Samstag:

„Cannabis-Alarm in Haslach“.

“ Hundehaufen, Kippen, Scherben: Zu Füßen von Straßenbäumen lässt sich allerlei finden. In Haslach gedeihen in solchen Biotopen sogar Cannabis-Pflänzchen – und das unter den Augen der Polizei-Elite von heute und morgen.
(…)
Zwischen Löwenzahn, Efeu und Gras lugen verräterisch gezackte Blätter hervor. Hanf in der Lörracher Straße. Zwei Setzlinge. Der eine unglaubliche 20 Zentimeter hoch, von der Wurzel bis zur noch geschlossenen Blüte gemessen, daneben sein halb so großer Bruder. Eine XXS-Cannabis-Plantage in aller Öffentlichkeit – und das auch noch direkt vor der Nase der Ordnungsmacht. Denn der sicher nicht dem Grünflächenamt gemeldete Freilandversuch findet genau gegenüber der Akademie der baden-württembergischen Polizei statt.

Schicke Bilder liefert die Zeitung auch, inklusive Polizeieinsatz.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: