Mittwoch, 28. Juli 2010

Medizinisches Marihuana jetzt auch in Washington legal

Medizinisches Marihuana ist seit gestern auf dem Stadtgebiet von Washington D.C. legal, wie der „DC-Wire“ in seiner gestrigen online Ausgabe gemeldet hat.
Der Meldung zufolge haben sich die letzten Abgeordneten, die ein Veto-Recht hatten, entschieden, von diesem keinen Gebrauch zu machen. So soll es zukünftig acht Abgabestellen für Medizinisches Marihuana auf dem Stadtgebiet der Bundeshauptstadt geben, im Gegensatz zu anderen US-Bundesstaaten werden die Patienten jedoch nicht die Möglichkeit erhalten, ihre Medizin selbst zu züchten.
Bis die Regelung in Kraft tritt gilt es jedoch, noch einige bürokratische Hindernisse zu überwinden und so rechnen die US- Bundeshaupstädter damit, dass erst gegen Ende des Jahres die erste „Medical Dispensary“ ihre Pforten öffnen wird.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: