Freitag, 18. Juni 2010

NL: Auftrittsverbot für Snoop Dogg

Von wegen liberal – Zensur in den Niederlanden

Snoop Dogg ist anerkannter Cannabis-Patient und setzt sich regelmäßig für die Belange von Hanfaktivisten und Patienten ein, so geschehen bei seinem Auftritt im Amsterdamer „Melkweg“. Dieses Engagement war der Grund für die Den Haager Staatsanwaltschaft, die Polizei und den Bürgermeister der niederländischen Gemeinde, Jozias van Aartsen, Snoop Dog Auftrittsverbot zu erteilen. Offiziell hieß es, Snoop dürfe nicht auftreten, damit der „offene und freundliche Charakter des Events“ garantiert werde. Könnte man auch als offene und freundliche Zensur betrachten.

Snoop Dogg im Melkweg:

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: