Donnerstag, 3. Dezember 2009

Joints gegen Alkoholsucht

Kalifornische Wissenschaftler wollen Briten mit Alkoholproblem helfen

Cannabis sei aufgrund geringer Nebenwirkungen und des niedrigen Suchtpotentials besser geeignet, eine Alkoholentgiftung medikamentös zu unterstützen als herkömmliche verschreibungsfähige Arzneimittel. Die Forscher haben hierzu Patienten von so genanten „Medical Dispensaries“ in Berkley/Kalifornien befragt. Vier von zehn Befragten sagten, Hanf helfe ihnen, das Verlangen nach Alkohol zu unterdrücken.

‚Großbritannien sei ob seines hohen Alkoholmissbrauchpotentials der ideale Ort, um diese radikale Herangehensweise zu testen‘, so die kalifornischen Wissenschaftler.

Quelle: Give alcoholics healthier spliffs

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: