Freitag, 23. Oktober 2009

Gras an Bord? – No problem

Kalifornische Flughäfen erlauben Patienten den Transport von medizinischem Marihuana

Der Oakland International Airport und der San Francisco International Airport haben eine Regelung eingeführt, nach der Patienten mit einem gültigen Rezept Marihuana mit sich führen dürfen, maximal bis zu 250 Gramm.
Die Fluglinie betont, dass die Patienten dies jedoch auf eigene Gefahr täten, denn nicht an allen Zielorten ist „Medical Pot“ genauso legal wie in Kalifornien.

Quelle:
Revealed: Two California airports allow passengers to fly with pot

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: