Mittwoch, 19. August 2009

Das Münchener Oktoberfest- die größte offene Drogenszene der Welt

Grünen-Chefin Claudia Roth redet Tacheles

Kurz vor der Eröffnung des Münchner Oktoberfestes nimmt Claudia Roth im Interview mit „Der Standard“ kein Blatt vor den Mund, als sie nach der Legalisierung von Hanf & Co gefragt wird:
„Ich finde, dass man die Legalisierung von weichen Drogen nicht nur anstreben soll, um die Budgetlöcher zu stopfen. Es geht vor allem darum, die Illegalisierung von Menschen zu überwinden, aber auch, um eine gewisse Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Gerade in einem Land, in dem in den kommenden Wochen die größte offene Drogenszene der Welt, nämlich das Münchener Oktoberfest, stattfindet, ist eine Liberalisierung weicher Drogen dringend notwendig. So wie es derzeit gehandhabt wird, ist es doppelbödig. Dass Menschen zu weichen Drogen greifen, ist eine Realität, wenn man das nicht erkennt, fördert man die Schwarzmärkte.“

„Oktoberfest ist größte offene Drogenszene der Welt“

Eine Antwort auf „Das Münchener Oktoberfest- die größte offene Drogenszene der Welt

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: