Mittwoch, 12. November 2008

Los Angeles erwartet Rekordernte

Bezirkssheriff erwartet 14 Milliarden $-Ernte

In Kalifornien ist der Hanfanbau immer noch verboten, obwohl die Gesetze zur medizinischen Verwendung und für den Konsum im Vergleich zu den meisten europäischem Ländern sehr liberal gehandhabt werden.
Das spiegelt sich anscheinend auch in der zu erwartenden Erntemenge illegaler Marihuanapflanzungen wider. Aufgrund der bisherigen Funde und der daraus errechneten Dunkelziffer geht der Bezirkssheriff in diesem Jahr von einer Rekordernte in Strassenverkaufswert von 14 Milliarden Dollar aus.

Der ganze Artikel:
Rekordernte in Kalifornien

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: