Freitag, 8. Februar 2008

DVD-Special: Dance With Me (constantin film)

Rolys Silberscheiben des Monats Januar

Rafael Infante (Chayanne) ist Kubaner und weiß nicht sehr viel über seinen texanischen Vater John Burnett (Kris Kristofferson). Nach dem Tod seiner Mutter beschließt er, seinen Vater zu suchen, verabschiedet sich von seinen Freunden und der Heimat und macht sich auf den Weg nach Houston. Dort angekommen erhält Rafael in dem Tanzstudio seines unwissenden Vaters einen Job und verliebt sich dabei in die rassige, ehrgeizige Profi-Tänzerin Ruby Sinclair (Vanessa Williams), die ihn als ihren Tanzpartner aussucht und ihre ganze Energie in das Training steckt, um in einem Turnier in Las Vegas zu siegen. Die ersten gemeinsamen Versuche enden in einem Fiasko. Er kann sich nicht an die starren Tanzregeln gewöhnen und sie versteht nicht, dass seiner Meinung nach der Tanz von der Musik her kommt. Es wird also noch ein paar Takte dauern, bis sich die beiden näher kommen. Ganz in der Tradition klassischer Tanzfilme wie „Flashdance“ oder „Dirty Dancing“ setzte Regisseurin Randa Haines („Gottes vergessene Kinder“) eine romantische Liebesgeschichte im lustbetonten Milieu der Latino-Tänzer in Szene. Das poppig-bunte Produktionsdesign, die beschwingten Melodien und heißen Rhythmen, die ebenso temperamentvoll wie originell choreographierten Tanznummern und der Charme von Multitalent Vanessa Williams („Eraser“) und Latino-Superstar Chayanne entzünden sich im pulsierenden Beat des Salsa zu einem Feuerwerk der Leidenschaft.
www.constantin-film.de

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: